Die dreifache Freiheit der Erlösten
dam und Eva im Paradies (1926) von André Bauchant

Die dreifache Freiheit der Erlösten

Römer 8 stellt den Menschen in Christus dar. Es holt ihn in seiner Schuld ab und führt ihn durch Christus in eine dreifache Freiheit : Freispruch von der verdammung wegen der Sünde, ein neues Leben unter der Führung des Heiligen Geistes und dir kommende Herrlichkeit der Kinder Gottes.

Weiterlesen Die dreifache Freiheit der Erlösten
Jesaja, prophet in einer Krisenzeit
Steinadler

Jesaja, prophet in einer Krisenzeit

Gegen die Warnung Jesajas vor Allianzen, die zu Götzendienst und seinen Prophezeiungen über das Ende Israels, Judas und der großen Reiche führen, stellt sich Israel: Gott tut nichts, um seine Rechte zu verteidigen. Aber der Schöpfergott, ewig, unergründlich, ist Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. Er lebt und handelt unendlich weit über die menschlichen Grenzen hinaus. Er leitet die Nationen nach seinem Willen. Denjenigen, die sich nicht auf ihre eigenen Fähigkeiten verlassen, sondern auf ihn vertrauen, gibt er den Mut, die Kraft und die Geduld, die schwierigen Momente zu überwinden, nicht zu schwächen, sondern fortzufahren.  

Weiterlesen Jesaja, prophet in einer Krisenzeit
Ist das Kreuz Wahnsinn oder Weisheit?
Christus zwischen zwei Räubern

Ist das Kreuz Wahnsinn oder Weisheit?

In Korinth ist für seine Redner und seinen Wohlstand.... aber auch für seine Unmoral berühmt. Da predigt Paulus das Kreuz. Ein Wahnsinn für die Griechen...., die eher eine weltgerechte Weisheit suchen, um sich so von Gott abzuwenden.... Und dennoch ist es eine Macht, die echte Weisheit Gottes. Es ist "ein einmaliges und für die Weisheit der Welt unvorstellbares Ereignis: die Menschwerdung des Wortes, des Wortes Gottes, Jesu Christi" (Karl Barth).

Weiterlesen Ist das Kreuz Wahnsinn oder Weisheit?

Die Kirche im Aufbau : Wer, wie, mit welcher Gesinnung?

In zwei Versen, aus dem ersten Brief des Petrus, handelt es sich um die Kirche, ihren Aufbau, um diejenigen, die sie aufbauen und um die Weise, wie sie aufgebaut wird. Jeder Christ ist berufen, die Kirche, einen geistlichen Tempel, in einer Gesinnung aufzubauen, die dem Herrn gefällt.

Weiterlesen Die Kirche im Aufbau : Wer, wie, mit welcher Gesinnung?

Alle zu Pfingsten nach Jerusalem ! Unvergessbare Begebenheiten

Pfingsten in Jerusalem, 50 Tage nach Ostern, nach dem Tod und der Auferstehung Christi. Tausende von Juden von nah und fern wohnen unvergessbaren Geschehnissen bei : der Gabe des Heiligen Geists, den zahlreichen Bekehrungen zum auferstandenen Christus. Zwei erfundene aber wahrscheinliche Zeugen erzählen, was sie gesehen und erlebt haben.

Weiterlesen Alle zu Pfingsten nach Jerusalem ! Unvergessbare Begebenheiten

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten